szmtag

Team 2014

Kathrin Teipen

Motto: It always seems impossible until it’s done
Alter: 23
Beruf: Diplom-Finanzwirtin
Wohnort: Gütersloh

Radsport-Vita:
Lange habe ich es geschafft, mich erfolgreich ums Radfahren zu drücken. Bis vor gut drei Jahren war also lediglich mein Vater derjenige, der am Wochenende „Tour de France“ im Münsterland gespielt hat.

[…] Weiterlesen

Paul Paluch

Motto: Leidenschaft kannst du nicht trainieren
Alter: 28
Beruf: Projektmanager
Wohnort: Remscheid

Radsport-Vita:
Der Weg zum Radsport erfolgte über Umwege. Nachdem ich die Laufschuhe aufgrund von Knieproblemen (vorerst) an den Nagel hängen musste, blieben nicht zu viele Alternativen.

[…] Weiterlesen

Jakob Busch

Motto: Deine Grenzen sind da, wo deine Vorstellung aufhört! (Joachim Ladler – Ultracyclist)
Alter: 29
Beruf: Medizinstudent
Wohnort: Graz/Österreich (ursprünglich aus Norddeutschland)

Radsport-Vita:
Man sagt mir nach, erst recht spät die Welt auf zwei Beinen erkundet zu haben. Im Laufe meiner Kindheit meldeten meine Eltern mich für Leichtathletik, Tennis, Fußball, Bogenschießen, Laufen, Tischtennis und Basketball an.

[…] Weiterlesen

Corinna Neudecker

Motto: Jeder Berg ist seine Abfahrt wert
Alter: 29
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau
Wohnort: Großenlüder

Radsport-Vita:
Das Motto ist mein Gedanke, wenn der Berg mal wieder zu lang und der Anstieg zu steil erscheint. Jeder kennt ja das Gefühl, wenn man denkt, dass die Bremse am Hinterrad schleift und die Beine schwerer werden.

[…] Weiterlesen

Emilie Ebel

Motto: Es wird nie leichter, du wirst nur schneller
Alter: 30
Beruf: Bauprojektsteuerin/Architektin
Wohnort: Karlsruhe

Radsport-Vita:
Meine Radsportgeschichte beginnt am 27.12.2008 in einem Fahrradgeschäft mit der „trainerlichen“ Anordnung, mir ein Rennrad zu kaufen. Nach vier Stunden Hadern über diese immense Investition nahm ich ein rotweißes Trek-Rad mit nach Hause.

[…] Weiterlesen

Marco Bastiaansen

Motto: Radfahrer sind glücklicher!
Alter: 35
Beruf: Lehrer
Wohnort: Weibern

Radsport-Vita:
Ob es nun die Bewegung draußen an der frischen Luft ist oder an der Geselligkeit meiner radelnden Kumpels liegt, kann ich nicht sagen. Vielleicht ist es beides.

[…] Weiterlesen

Christian Meyer

Motto: Back to the roots
Alter: 36
Beruf: Teilprojektleiter Mechanik
Wohnort: Landshut

Radsport-Vita:
Seit meinem Kindesalter hatte mich der Sport fest im Griff. Angefangen von Handball, Volleyball, Basketball, Hockey, Fussball kam ich – mit 16 Jahren – zum MTB-Radsport.

[…] Weiterlesen

Martin Spiessberger

Motto: Life begins at the end of your comfort zone
Alter: 40
Beruf: Dipl. Ing. Maschinenbau-Wirtschaft
Wohnort: Geretsberg/Österreich

Radsport-Vita:
Wie alles begann? Während meiner beruflichen Ausbildung kam ich mit 16 Jahren zufällig durch einen damaligen Kollegen günstig zu meinem ersten Rennrad.

[…] Weiterlesen

Otto Schapendonk

Motto: Besser gefroren statt nicht gefahren
Alter: 43
Beruf: Finanzberater
Wohnort: Nijmegen (NL)

Radsport-Vita:
Angefangen hat es vor 25 Jahren mit (Marathons) laufen und bergsteigen. Weil ich Überbelastung durch das Lauftraining verhindern wollte, kam etwa 1999 das Radfahren hinzu.

[…] Weiterlesen

Timm Schlummer

Motto: Volle Kraft voraus!
Alter: 47
Beruf: Unfallchirurg und Orthopäde
Wohnort: Lüneburg

Radsport-Vita:
Das Rennradfahren habe ich im Studium durch einen Kommilitonen kennengelernt. Als Technikfan faszinierten mich neben dem Sport auch die beeindruckenden (italienischen) Stahlräder.

[…] Weiterlesen

Silvia Nißle

Motto: Zu spät fürs Rad? Niemals!
Alter: 49
Beruf: Diplomverwaltungswirtin (FH)
Wohnort: Dettingen/Erms

Radsport-Vita:
Vermutlich wissen die wenigsten, in welcher Region sich mein Heimatort versteckt. Spielt er doch für die überwiegende Anzahl an Radfahrern eine eher untergeordnete Rolle – aber keineswegs für mich.

[…] Weiterlesen

Martin Litterst

Motto: Wenn Du keinen Gegenwind hast, bist du zu langsam!
Alter: 51
Beruf: IT-Berater
Wohnort: Heidelberg

Radsport-Vita:
Als ich mit dem Rennradfahren 2001 begonnen hatte und mir kurz danach ein Freund vom Ötztaler Radmarathon erzählte, schienen mir mehr als 5.000 Höhenmeter an einem Tag fast unmöglich.

[…] Weiterlesen