szmtag

Teampaket

BULLS Alpine Hawk Team

Das Teamrad ist eine Neuentwicklung für das Jahr 2014 und eine der ganz wenigen Rennmaschinen auf dem Markt, die konsequent für Wettkämpfe im Hochgebirge ausgelegt sind. Neben geringem Gewicht und hoher Steifigkeit sind vor allem hoher Fahrkomfort, eine bei allen Witterungsbedingungen zuverlässige Bremsanlage und bestmöglicher Schutz gegen Reifenpannen die wichtigsten Anforderungen. Deshalb kommt das Alpine Hawk Team mit Shimanos hydraulischen Scheibenbremsen und Road-Tubeless-Reifen von Schwalbe. Das Alpine Hawk Team ist mit Shimanos 11fach-Gruppe Dura Ace Di2 mit Sattelstützenakku ausgestattet und wiegt rund sieben Kilo. Der Top-Renner kostet 3.999 Euro.

www.bulls.de
www.facebook.com/bullsbikes

 


Komponentengruppe Dura Ace Di2 von SHIMANO

Die DURA-ACE 9000 gibt dem Fahrer was er braucht: Konzentration, Kontrolle und Vertrauen. SHIMANO hat mit Entwicklungs-Know-how und innovativen Technologien ein neues Niveau der Perfektion erreicht und bietet Leistung, und Funktion auf allerhöchstem Niveau. Die HOLLOWTECH II Kurbelgarnitur mit ihren asymmetrischen Kurbelarmen sorgt für maximale Umsetzung der Energie in Vortrieb. Die Schalter der DURA-ACE Di2 zeichnen sich durch eine nochmals verbesserte Ergonomie und ein noch deutlicheres Feedback für den Fahrer aus. Zudem stellt die 11-fach-Kassette sicher, dass stets die richtige Übersetzung anliegt. Ob es sich um die blitzschnellen Schaltvorgänge handelt oder die deutlich verbesserte Modulation der neuen Bremsen mit symmetrischer Gelenkanordnung, ein Maximum an Kontrolle ist garantiert. Des Weiteren sorgt die einzigartige Zuverlässigkeit der DURA-ACE für blindes Vertrauen in Ausrüstung und Material. Die PTFE-beschichteten Ketten sowie die neuen Polymer-beschichteten Züge erhöhen die Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit deutlich und verbessern außerdem die Performance. Mit dem neuen, in die Sattelstütze integrierbaren Akku und dem neuen Design setzt die DURA-ACE 9070 auch optisch Maßstäbe.

www.paul-lange.de

 

Bekleidung von PAUL LANGE & CO TEAMLINE

Für die perfekte Teambekleidung sorgt das Unternehmen Paul Lange & CO mit seiner neuen Marke Paul Lange & Co Teamline.
www.paul-lange.de

 



Schuhe und Handschuhe von SHIMANO

Mit dem SH-R320 sind die Teamfahrer in dieser Saison mit einem Pro-Tour-Racing Custom-Fit Schuh unterwegs, der sich dem Fuß anpasst und nicht umgekehrt. Custom-Fit erwärmt und formt die Bereiche des Schuhs, die bei der Kurbelbewegung von Bedeutung sind: den Fersenbereich für die Zugphase, den Spannbereich für die Hubphase und die Innensohle für die Druckphase. Die leichte, ultrasteife Carbon-Hohlkammer-Sohle sorgt dank Dyna-Last-Technologie für ein Maximum an Komfort und eine perfekte Umsetzung der Energie in Vortrieb. Dabei reduziert die geringere Zehenüberhöhung die Spannung in der Muskulatur, insbesondere im Bereich der Fußsohle und der Wadenmuskulatur und sorgt so für bessere Effizienz. Zudem weist Dyna-Last eine dünnere und damit leichtere Sohlenkonstruktion auf, die dadurch ebenfalls die Effizienz erhöht, aber dennoch dieselbe hohe Steifigkeit bisheriger SHIMANO Carbonsohlen erreicht. Zu guter Letzt sorgt der erweiterte Einstellbereich für die Pedalplatten, den die Dyna-Last-Sohle aufweist, dafür, dass individuell immer die biomechanisch beste Cleat-Einstellung möglich ist.

Die Damen sind mit dem umfassend ausgestatteten Elite-Rennschuh SH-WR82 ausstaffiert, der für eine frauenspezifische Passform konzipiert ist. Neben einem schmaleren Fersenbereich und einem geringerem Volumen überzeugt er auch durch weniger Volumen im Zehenbereich. Zudem ist er mit einem weichen, dehnresistenten Kunstleder und Netzgewebe sowie einem rutschhemmenden Futter im Fersenbereich und einer Carbonfaser-Verbundsohle versehen, was für optimale Leistung und höchsten Komfort sorgt.

Mit den superleichten Handschuhen von SHIMANO ist durch rutschfestes Material und Gelpolster auf der Handfläche ein stabiles und bequemes Lenken gewährleistet. Dies reduziert die Ermüdung und maximiert den Komfort. Zudem hat der Fahrer damit das Geschehen im Cockpitbereich buchstäblich bestens im Griff und die Fahrt stetig unter Kontrolle. Das ermöglicht volle Konzentration auf das Renngeschehen.

www.paul-lange.de

 

Helm UVEX Race 5

Das neue Topmodell der Profis. Der aerodynamisch optimal geformte und bestens belüftete UVEX Race 5 besticht neben seiner dynamischen Linienführung auch mit seiner technischen Performance. Die High-Impact-Shell garantiert extreme Formstabilität und perfekte homogene Druckverteilung im Falle eines Aufpralls. Im super praktischen UVEX IAS-2K-Größenverstellsystem verbindet UVEX das Beste aus zwei Welten: weiches Material für größtmöglichen Komfort und eine harte Komponente für maximale Stabilität und Festigkeit. Drei Helmschalen für ideale Passform. Gewicht: ab 215 Gramm.

www.uvex-sports.de

 

Brille UVEX SGL 104

Nie war Scheibenwechsel einfacher. Die UVEX-Brille SGL 104 verfügt über einen völlig neuartigen Schiebemechanismus im Rahmen. Blitzschnell können so die Gläser getauscht und den aktuellen Sichtverhältnissen angepasst werden. Die SGL 104 wird mit einer verspiegelten Sonnen-, einer orangefarbenen Schlechtwetterscheibe (mit kontrastverstärkendem Blaufilter) und einer klaren Scheibe angeboten. Die Scheiben der Brille verfügen alle über eine Topbelüftungsfunktion und sie sind unzerbrechlich. Sie bieten 100prozentigen UVA-, UVB- und UVC-Schutz und eine dezentrierte Scheibentechnologie für verzerrungsfreie Sicht. Die Antifog-Beschichtung der Sportbrille sorgt für Beschlagfreiheit und mit der speziellen „easy to clean“-Beschichtung können die Scheiben sehr leicht und schnell von Schweiß, Schmutz oder Wasserspritzern gereinigt werden. Die Softnasenpads und -Bügel sind individuell anpassbar und gleichzeitig schweißabsorbierend.

www.uvex-sports.de

 

Schwalbe Reifen

Das Team TOUR powered by BULLS wird mit den neuen innovativen Schwalbe One Tubeless-Reifen ausgestattet. Holger Jahn, Geschäftsführer Technik bei Schwalbe betont: ” Der Schwalbe One ist der schnellste und zugleich zuverlässigste Wettkampfreifen, den wir je hergestellt haben.” Um einen extrem niedrigen Rollwiderstand zu erzielen, wurde das OneStar Triple Compound entwickelt. Es ist nicht nur schneller, es weist auch den gewohnt guten Grip auf und ist schnittresistenter als bisherige Compounds. Mit seinen 205 Gramm wiegt der neue Rennradreifen aufgrund des leicht erhöhten Materialeinsatzes etwas mehr als der noch verfügbare Ultremo ZX. Doch die technischen Vorteile machen diesen vermeintlichen Nachteil mehr als wett: Der Rollwiderstand sinkt dank des innovativen Triple Compounds auf ein Minimum. Zugleich ist der Pannenschutz durch das Compound, den V-Guard und die neue Lauflächenstruktur außerordentlich hoch. Das bestätigt auch Jens Voigt vom Team RadioShack Leopard Trek: „Ich bin sehr zufrieden mit der Performance der Schwalbe-Reifen. Solch eine Nasshaftung, solch eine Kurvensicherheit habe ich bei klassischen, handgenähten Schlauchreifen früher nie erlebt. Markus Hachmeyer, Senior Product Manager von Schwalbe sieht den Systemwechsel zu Tubeless-Reifen positiv: „Bislang gibt es kaum Tubeless-Reifen für Rennräder. In der Praxis bietet dieses System aber herausragende Vorteile. Der Rollwiderstand ist deutlich geringer als bei klassischen Falt- und Schlauchreifen, weil die Reibungsverluste im System minimiert sind. Gleichzeitig sind Tubeless-Systeme extrem sicher, ein plötzlicher Luftverlust ist nahezu ausgeschlossen. Es gibt keine Schläuche mehr, die überhitzen und platzen können. Eine Pannenschutzflüssigkeit dichtet Einstiche binnen Zehntelsekunden wieder ab.“

www.schwalbe.com

 

Sigma Rox 10.0 GPS Computer

SIGMA SPORT stattet das Team TOUR mit dem neuen kabellosen Top-Computer ROX 10.0 GPS aus. Das Gerät ist der erste Fahrrad Computer von SIGMA SPORT mit GPS Funktion. Er überzeugt dank ANT+ Kompatibilität, GPS-Empfänger und Track-Navigation als Fahrrad Computer mit dem gewissen Extra. Die PC-Schnittstelle des ROX 10.0 GPS und die umfassenden Auswertungs- und Planungsmodule des DATA CENTER 3 inklusive der Kartenanbindung lassen keine Wünsche bezüglich Analyse und Planung von Training und Touren mehr offen.

www.sigmasport.com
www.sigma-rox.com

 

Trainingsbetreuung

Teamtrainer Mathias Nothegger, Sportmediziner Dr. med. Markus Theißen und Bikefitter Peter Schartel-Weber stellen mit “1place” ein umfassendes Betreuungspaket zur Verfügung. Es umfasst eine medizinische Eingangsuntersuchung, eine Leistungsdiagnose, ein Bikefitting sowie individuelle Trainingspläne und Trainingsbetreuung während der Saison.

www.1place.co

 

Trainingscamp auf Mallorca

Ende März absolvierte das Team TOUR ein gemeinsames einwöchiges Trainingscamp auf der Insel Mallorca. Perfekt unterstützt wurde das Trainingscamp dabei vom Sportreise-Anbieter Rad International. Das Team war im 4-Sterne-Hotel Rosa del Mar in Magaluf untergebracht. Auf verkehrsarmen Strecken sammelte das Team mehrere hundert Trainingskilometer.

www.rad-international.de
www.facebook.com/radinternational

 

Startplätze bei vielen Veranstaltungen

Gemeinsamer Höhepunkt des Team TOUR powered by BULLS ist eine Teilnahme beim 24-Stunden-Rennen “Rad am Ring” auf dem Nürburgring am 26. und 27. Juli 2014. Darüber hinaus erhalten Teamfahrer Startplätze zum Beispiel bei der Schwalbe TOUR Transalp powered by Sigma, dem Ötztaler Radmarathon und der TOUR Challenge.

www.radamring.de
www.tour-transalp.de